Spielbericht Bezirksliga 11.09.2022

Am 11.09.2022 war es für die BSG ( Badminton Spiel Gemeinschaft) Schaffhausen/ Überherrn 4 soweit, ihr erstes Spiel in der Bezirksliga. Aufgeregt haben wir uns Sonntagsmorgens schon um 8:30 Uhr in Überherrn in der Halle getroffen. Viele von uns haben noch nie Bezirksliga gespielt und waren entsprechend aufgeregt. Nach der Begrüßung starteten wir mit den ersten beiden Herren Doppel. Sehr stolz auf meine Mannschaft darf ich berichten das Patrick Kockler und Fabian Müller ein wunderschönes Spiel gespielt haben. Voll auf Angriff haben sie den ersten Sieg mit 21:15 und 21:11 errungen. Spannend und knapp ging es bei Li Zhan und Frank Böhm weiter. In drei großartigen Sätzen 15:21, 21:19 und 21:23 haben wir knapp verloren. Das Damen Doppel Lisa Heßedenz + Katja Kennel erkämpfte den nächsten Punkt mit 21:15 + 21:13. Spannende Einzelspiele folgten. Patrick Kockler zeigte das Mann nach einem verlorenen ersten Satz niemals aufgeben darf. In zweiten Satz änderte er seinen Spielstil total und gewann 19:21, 21:8 und 21:12. Fabian Müller kämpfte sich durch 3 Sätze und verlor trotz toller spielerischer Leistung 23:21, 17:21 und 17:21. Tapfer spielte Frank Böhm unser 3. Herreneinzel, trotz fehlender Erfahrung im Einzelbereich ist er bereitwillig eingesprungen und erkämpfte wichtige Spielpunkte mit 10:21 und 19:21. Katja Kennel stand sich leider im Einzel zeitweise selbst im Weg. Doch am Ende gewann sie mit 21:19 und 21:15. Ganz spannend ging es dann ins Mixed. Es ging um den Gesamtsieg oder Unentschieden. Das ist leider immer sehr viel Druck aber Li Zhan und Lisa Heßedenz gewannen nach einem holprigen Start (was die Spannung noch mehr steigerte) in drei Sätzen 18:21, 21:14 und 21:7.

So gingen wir aus unserem ersten Bezirksliga Spiel mit einem Sieg in der Tasche nach Hause. Obwohl dieses Heimspiel nicht in unserer gewohnten Heim Halle Schaffhausen stattgefunden hat. Doch war es sehr schön mit so vielen Mannschaften und Vereinsfreunden gleichzeitig zu spielen und dabei denn dort im Bistro angebotenen Kuchen und Kaffee zu genießen. Was für ein hervorragender Start in die Saison 22/23.